Dauer:
1 Tag
Energiemarktkommunikation und Marktprozesse

Umsetzung des neuen Standardbilanzkreisvertrages Strom

Seminarinhalt

Die Stabilität der deutschen Stromversorgung wurde in den vergangenen Jahren mehrmals durch das Handeln von Marktteilnehmern geschwächt. Nach markanten Ereignissen verschärfte die Bundesnetzagentur Regeln zur Führung von Bilanzkreisen in mehreren Stufen. Nach einem eklatanten Bilanzkreismissbrauch leitete die BNetzA im Jahr 2014 eine ganz erhebliche Verschärfung der Regeln für Bilanzkreisverantwortliche ein. Im Vordergrund standen die Eliminierung missbräuchlichen Verhaltens, Erhöhung der Systemsicherheit und Stärkung der Bilanzkreistreue.

Aufgrund neuer europäischer Vorgaben mit der „Leitlinie über den Systembilanzausgleich in Elektrizitätssystemen“ (VO EU 2017/2195) bekamen die Übertragungsnetzbetreiber die Aufgabe „Modalitäten und Methoden“ festzulegen, nach denen Bilanzkreise zu führen sind. Dieser Aufgabe folgend übergaben die vier Übertragungsnetzbetreiber der BNetzA im Juni 2018 einen neuen Bilanzkreisvertrag Strom zur Genehmigung. Die BNetzA genehmigte diesen neuen Vertrag am 12.04.2019. Er tritt am 01.05.2020 für alle Bilanzkreisverantwortliche in Kraft.

Mit drei zusätzlichen Festlegungsverfahren griff die BNetzA die jüngsten Systembilanzabweichungen in Deutschland auf und verschärft die neuen Regeln nicht unerheblich.

Das Seminar zeigt die Auswirkungen des neuen Bilanzkreisvertrags und der jüngsten Festlegungen der BNetzA auf. Es werden Wege diskutiert, die neuen Vorgaben erfolgreich umzusetzen. Besonders interessant ist dieses Seminar für alle Mitarbeiter, deren Tätigkeit mit der Bilanzkreisführung in direkter Verbindung steht: Energiedatenmanager, Energiebeschaffer / Bilanzkreismanager, Controller, Innenrevisoren und Strategen.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?
Sabrina Pieruschka
Seminarkoordination
Jetzt anfragen

Zielgruppe

Account- und Keyaccountmanager Strom, Energiedatenmanager (Schwerpunkt Vertrieb /Netz in Bezug auf Netzbetreiberbilanzkreise), Energiebeschaffer, Bilanzkreismanager, Unternehmensentwickler, Mitarbeiter in Unternehmenssteuerung, Controlling, Innenrevision und Produktentwicklung

Methoden

Die rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Seminarinhalte werden möglichst praxisnah dargestellt und mit Beispielen unterfüttert. Die Seminarteilnehmer sind aufgefordert ihre in dieser Materie gesammelten Erfahrungen – falls vorhanden – mit in die Diskussion aktiv einzubringen.

Themen­schwer­punkte

Kurze Wiederholung
Weiterentwicklung der technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen
Inhalte des neuen Bilanzkreisvertrages
Umsetzung der neuen Anforderungen
Abschlussdiskussion

Agenda

Inhalte des neuen Bilanzkreisvertrages
Umsetzung der neuen Anforderungen
Abschlussdiskussion

Module

Inhalte des neuen Bilanzkreisvertrages
Umsetzung der neuen Anforderungen
Abschlussdiskussion

Unsere Referenten für dieses Thema

Unser Referent für dieses Thema

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?
Sabrina Pieruschka
Seminarkoordination
Jetzt anfragen

Ihre Mehrwerte mit Campus

  • Hochqualifizierte Trainer garan­tieren aus­gezeich­nete Seminar­erlebnisse durch lebendige, praxis­nahe und dialog­orientierte Seminar­gestaltung
  • Breites Themen­spektrum – unser großes und deutsch­land­weit auf­ge­stelltes Trainer- und Consul­tants­team liefert Kennt­nisse und Lösungen aus der Welt der Energie­wirt­schaft – die gesamte Energie­wirt­schaft aus einer Hand!
  • Mit unseren zukunfts­sicheren und innovativen Energie­lösungen ermöglichen wir Ihnen einen individuellen Markt­auftritt.

Dieses Seminar anfragen

Sie interessieren sich für das Seminar "

Umsetzung des neuen Standardbilanzkreisvertrages Strom

"? Dann füllen Sie bitte untenstehendes Formular aus, um mit uns in Kontakt zu treten. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!