Dauer:
1 Tag
Neue Geschäftsmodelle

Neue Geschäftsmodelle jenseits des Energiehorizonts

Seminarinhalt

Das Seminar beschäftigt sich intensiv mit der Frage, wie einProduktportfolio jenseits von klassischem Energie- und Wärmegeschäft, alsojenseits von kWh und m3 von Stadtwerken für die Wohnungswirtschaftaussehen könnte und wie Stadtwerke ihre Prozesse von derProduktentwicklung über den Vertrieb bis zum Betrieb steuern können, um einekontinuierliche Produkt- und Geschäftsfeldentwicklung für neue Dienstleistungenbetreiben zu können. Im Mittelpunkt steht der Gedanke der Stadtwerke alsNetzwerk-Management-System sowie als zentraler Partner für neueGeschäftsmodelle. Welche neuen Strategien, Organisationsformen, Werkzeuge undKompetenzen erforderlich sind, um neue Dienstleistungen für dieWohnungswirtschaft anbieten zu können, wird also neben den potenziellenDienstleistungen zentraler Diskussionsgegenstand sein.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?
Sabrina Pieruschka
Seminarkoordination
Jetzt anfragen

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Unternehmensbereichen: Geschäftsfeldentwicklung, Innovations- und Produktmanagement, Unternehmenssteuerung, Produktentwicklung und Marketing, Vertrieb, Energiedienstleistungen und Energieberatung

Methoden

Zur Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Die Seminarinhalte werden möglichst praxisnah dargestellt. Die Seminarteilnehmer sind aufgefordert, ihre Erfahrungen mit in die Diskussion einzubringen. Diesem Erfahrungsaustausch wird ein großer Rahmen eingeräumt. Lösungsansätze werden teilweise gemeinsam erarbeitet, um die vorhandenen konkreten Erfahrungen nutzen und weiterentwickeln zu können.

Themenschwerpunkte

Strategische Ausrichtung für die Wohnungswirtschaft als zentraler Kunde und deren wesentlichen Randbedingungen, u.a. "Demographische Entwicklung", "Wege zum klimaneutralen Gebäudebestand"
Netzwerkbildung und Marktpartnerschaften
Welche Services für welche Lebensbereiche rund ums Wohnen
Welche Services für die Immobilienverwaltung, -bewirtschaftung und den -betrieb
Welche Wertschöpfungsstufen können besetzt werden?
Welche Kompetenzen und Partner brauchen wir?

Agenda

Welche Services für welche Lebensbereiche rund ums Wohnen
Welche Services für die Immobilienverwaltung, -bewirtschaftung und den -betrieb
Welche Wertschöpfungsstufen können besetzt werden?
Welche Kompetenzen und Partner brauchen wir?

Module

Welche Services für welche Lebensbereiche rund ums Wohnen
Welche Services für die Immobilienverwaltung, -bewirtschaftung und den -betrieb
Welche Wertschöpfungsstufen können besetzt werden?
Welche Kompetenzen und Partner brauchen wir?

Unsere Referenten für dieses Thema

Unser Referent für dieses Thema

No items found.
Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?
Sabrina Pieruschka
Seminarkoordination
Jetzt anfragen

Ihre Mehrwerte mit Campus

  • Hochqualifizierte Trainer garan­tieren aus­gezeich­nete Seminar­erlebnisse durch lebendige, praxis­nahe und dialog­orientierte Seminar­gestaltung
  • Breites Themen­spektrum – unser großes und deutsch­land­weit auf­ge­stelltes Trainer- und Consul­tants­team liefert Kennt­nisse und Lösungen aus der Welt der Energie­wirt­schaft – die gesamte Energie­wirt­schaft aus einer Hand!
  • Mit unseren zukunfts­sicheren und innovativen Energie­lösungen ermöglichen wir Ihnen einen individuellen Markt­auftritt.