Dauer:
1 Tag
Energieeffizienz

Die Umsetzung der Energieeinsparverordnung (EnEV) im Bestand

Seminarinhalt

Energieeinsparung im Bestand resultiert für Unternehmen aktuell zwingend aus bauordnungsrechtlichen Anforderungen bei der Sanierung- und bei Umbauprojekten. Sie kann sich aber auch als Grundlage öffentlicher Förderung oder unternehmerischer Entscheidung im Rahmen eines Energiemanagements ergeben.

Auf Grundlage aktueller Erlasse und der EnEV wird dargelegt, in welchen Fällen Modernisierungen bezüglich der Energieeffizienz im Gebäudebestand wirtschaftlich vertretbar sind.

Kriterien zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit im Gebäudebestand sowie zum unverhältnismäßig hohen Aufwand finden sich u.a. aktuell im Erlass des Landes NRW vom September 2018 'Vollzug der EnEV'. Wirtschaftlich vertretbar sind Sanierungsmaßnahmen demnach, wenn die erforderlichen Aufwendungen innerhalb der üblichen Nutzungsdauer der zu sanierenden Bauteile der Außenhülle oder der Anlagentechnik durch die eintretenden Einsparungen erwirtschaftet werden können. Hierzu werden gezielt Beispielrechnungen geführt.

Besonders interessant ist dieses Seminar für Vertriebsmitarbeiter, die ihren Kunden einen Mehrwert durch die Beratung im Bereich der Energieeffizienz und des Energiekostenmanagements bezüglich ihrer Bestandsimmobilien bieten wollen.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?
Sabrina Pieruschka
Seminarkoordination
Jetzt anfragen

Zielgruppe

Vertriebsmitarbeiter, Account- und Keyaccountmanager, Vertriebsinnendienst, Unternehmensentwicklung, Unternehmenssteuerung, Produktentwicklung, Energiedienstleistungsbereiche

Methoden

Die rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Seminarinhalte werden möglichst praxisnah dargestellt und mit Beispielen unterfüttert. Die Seminarteilnehmer sind aufgefordert ihre in dieser Materie gesammelten Erfahrungen – falls vorhanden – mit in die Diskussion aktiv einzubringen.

Themenschwerpunkte

Bauphysikalische Anforderungen an Bestandsgebäude
Maßnahmen zur energetischen Sanierung von Bestandsbauten
Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Kennwerte und Berechnungsverfahren
Maßnahmen, Kosten und Beurteilungen für beispielhafte Modernisierungsprojekte

Unsere Referenten für dieses Thema

Unser Referent für dieses Thema

Wolf
Schleth-Tams
Themenschwerpunkte:
Tätigkeit als ‚Beratender Ingenieur‘ für Industrieunternehmen und die Immobilienwirtschaft (Entwurf und Bemessung von Wärmeschutznachweisen, Sachverständigentätigkeit nach Bauordnung NRW, Erstellung von Energieausweisen, Tragwerksplanung in allen Leistungsphasen, Erstellung von Brandschutzkonzepten), Seminare und Schulungen zu den Themen ‚Bauphysik‘ und ‚Verständnis statischer Systeme im Industriebau‘
Dipl.-Ing.
Wolf
Schleth-Tams
staatl. anerkannter Sach­ver­ständiger für Wärme- und Schall­schutz
Themenschwerpunkte
Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?
Sabrina Pieruschka
Seminarkoordination
Jetzt anfragen

Ihre Mehrwerte mit Campus

  • Hochqualifizierte Trainer garan­tieren aus­gezeich­nete Seminar­erlebnisse durch lebendige, praxis­nahe und dialog­orientierte Seminar­gestaltung
  • Breites Themen­spektrum – unser großes und deutsch­land­weit auf­ge­stelltes Trainer- und Consul­tants­team liefert Kennt­nisse und Lösungen aus der Welt der Energie­wirt­schaft – die gesamte Energie­wirt­schaft aus einer Hand!
  • Mit unseren zukunfts­sicheren und innovativen Energie­lösungen ermöglichen wir Ihnen einen individuellen Markt­auftritt.